Logo der SPD Linnich
So war´s einmal… Karneval - wir geben die Hoffnung nicht auf [mehr]

Ratssitzung verschoben

In einer Zeit, in der bei jedem Kontakt hinterfragt wird, ob er denn absolut notwendig sei, musste auch die für Mittwoch angesetzte Ratssitzung auf den Prüfstand kommen. [mehr]

Bürgersprechstunden ausgesetzt

Es tut uns sehr leid, dass wir wegen der anstehenden Verschärfung des Lockdowns auch die Bürgersprechstunden bis auf weiteres aussetzen müssen. [mehr] Der Linnicher Monat hat eine neue Ausgabe herausgebracht. Online können Sie sie, ebenso wie die früheren Ausgaben, hier auf der Homepage im Archiv lesen. Viel Vergnügen! [mehr] Der Lockdown ist zum jetzigen Zeitpunkt die einzige Möglichkeit, einen katastrophalen weiteren Verlauf der Corona-Pandemie zu verhindern… [mehr]

Liebe Leserinnen und Leser!

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, doch schon der Advent hat gezeigt, dass es in diesem Jahr anders als gewohnt sein wird. Wir leben in schwierigen Zeiten. Die Corona-Krise bestimmt unseren Alltag. Doch auch diese Krise werden wir gemeinsam meistern. Trotz der Herausforderungen gehen wir nach der Kommunalwahl im September auch diese Wahlperiode positiv und konstruktiv an. Mit dieser Einstellung ist es uns bereits in den letzten Jahren gelungen, unsere Stadt merklich voranzubringen. Aktuell sind Linnichs Sozialdemokraten mit einer guten Mischung von erfahrenen KommunalpolitikerInnen und neuen, ideenreichen Ratsmitgliedern in die Arbeit gestartet. Diese stehen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern weiter mit Rat und Tat zur Seite. Auch in Coronazeiten werden wir Ihnen weiter den persönlichen Kontakt mit uns ermöglichen, so mit unseren regelmäßigen Sprechstunden unter Einhaltung aller Hygienevorgaben. In der Gremienarbeit wird mit der Einrichtung des Ausschusses für Controlling die planerischen Arbeiten weiter intensiviert und damit die Verwaltung unterstützt. Ein guter Anfang der politischen Arbeit im Stadtrat war auch das einvernehmliche Besetzen der Ausschüsse und Gremien durch alle im Stadtrat vertretenen Fraktionen. Wir hoffen, dass sich der Trend zur gemeinsamen Lösung unserer städtischen Aufgaben fortsetzen wird. Unsere Stadtratsfraktion wird jedenfalls daran festhalten, Lösungen im breiten Konsens zu finden. Gerade in der heutigen Zeit ist Gemeinsamkeit und ins Gespräch kommen auf allen Ebenen der Gesellschaft wichtig. Als Ortsverein der Linnicher Sozialdemokraten wollen wir mit unserem Bürgerbüro ein Stück dazu beitragen. Sobald es wieder möglich ist, steht dieses wieder für Veranstaltungen zur Verfügung. Unsere ELLI, bekannt aus dem Wahlkampf, wird Vereinen und Organisationen zum Einsatz für ihre Zwecke zur Verfügung gestellt. Und vor Ort werden wir selbstverständlich auch dabei sein.
Warum braucht Linnich einen Bebauungsplan für Windkrafträder in Körrenzig? Negative Einflüsse gering halten! Der Sondergebietsbereich der ehemaligen 5. Flächennutzungsplanänderung der Stadt Linnich bei Körrenzig wurde bislang aufgrund der vollständigen Ausnutzung der Zone nicht mit einem Bebauungsplan überplant. Die damalige absolute CDU-Mehrheit im Stadtrat hatte das Problem nicht erkannt.[weiter lesen] Neue Töne für Projektentwickler: Erstmals ökologische Anforderungen an die Gestaltung eines Linnicher Baugebietes Grundstücke werden immer kleiner, Bauen wird verdichtet. Früher waren in der Regel nur 40% eines Grundstückes überbaubar, heute sind es zumindest theoretisch bis 80%. [weiter lesen] Dorferneuerung – die Mischkalkulation Sinnvoll Finanzmittel für alle einsetzen Gemeinsam mit der PKL-Fraktion hat die SPD im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt dafür gestimmt, die Reihenfolge in der Prioritätenliste der Dorferneuerungsmaßnahmen leicht zu verändern. [weiter lesen] Neuer Flächennutzungsplan in Arbeit Grundlage für weitere Baumöglichkeiten Baumöglichkeiten sind besonders in unseren Ortschaften nur noch begrenzt vorhanden. Die Grundlage zur Ausweisung weiterer Baugebiete ist der Flächennutzungsplan. [weiter lesen] Was lange währt, wird endlich gut? Bildung eines Arbeitskreises für Umweltangelegenheiten und Klimaschutz Die Einrichtung eines Arbeitskreises, der sich speziell mit Umweltfragen befasst, ist endgültig beschlossen. [weiter lesen] Volksinitiative Biodiversität Weit über hundert Unterstützerunterschriften gesammelt In der SPD-Stadtratsfraktion gibt es mehrere begeisterte Gärtner – hauptsächlich Gemüse – und überhaupt erstaunlich viele Naturliebhaber, Angler nicht zu vergessen. [weiter lesen] Finanzpolitisch kann die Linnicher Politik jetzt auch wieder optimistischer in die Zukunft blicken. Die langfristigen Planungen sagten einen ausgeglichenen Haushalt für dieses und die nachfolgenden Jahre voraus. Die eigene Handlungsfreiheit ist wiedergewonnen. [weiter lesen] „Die Gesellschaft darf nicht weiter auseinanderdriften.“ Das ist die Kernaussage, mit der Dietmar Nietan als SPD-Kandidat für den Kreis Düren in den Wahlkampf geht. Bei seiner Nominierung als Bundestagskandidat auf der Kreisdelegiertenkonferenz am 13. März in Düren machte er deutlich: Klimawandel und Strukturwandel sind die zentralen Themen der SPD-Politik. [weiter lesen]

Mit Marlis Bange, Heinz Kieven und Manni Neukirchen sind drei echte Urgesteine als Ratsmitglieder ausgeschieden.

Im Wahlkampf zur Kommunalwahl 2020 waren sie noch aktiv mit dabei und haben ihre Nachfolger unterstützt. Alle drei arbeiten auch weiterhin aktiv im Ortsverein mit; Marlis Bange ist darüber hinaus als sachkundige Bürgerin in der Rats- und Fraktionsarbeit integriert. [weiter lesen]

Heinz Kieven hat sich schon 1989 zur Kommunalwahl in die Linnicher Kommunalpolitik

eingebracht, damals als „junger“ Mann als Unterstützer für den ersten SPD-Bürgermeister in

Linnich, Peter Merten. Jetzt ist auch er, sozusagen als Alterspräsident, aus der Arbeit in der

Fraktion ausgeschieden.… [weiter lesen]

Marlis Bange gehörte dem Stadtrat mehr als 40 Jahre lang an und hat sich in dieser Zeit insbesondere alle Themen rund um Bildung und Kultur zur Herzensangelegenheit gemacht. Von 1994 bis 2004 hat sie unsere Stadt außerdem im Kreistag, so auch als Vorsitzende des Schulausschusses, vertreten. Nicht zuletzt war sie über einen langen Zeitraum engagiertes Mitglied in der Landschaftsversammlung. [weiter lesen] Manni Neukirchen in Fraktion und Ortsverein zuzuhören war immer ein Gewinn. Egal, ob es um langfristige Strategien, den richtigen Weg in schwierigen politischen Situationen, um pfiffige Organisationsideen oder um lustige Geschichten aus Linnich und anderswo ging. Mit sehr viel Realitätssinn, Menschenkenntnis und umfassender politischer Erfahrung engagierte er sich über 20 Jahre lang in der Linnicher Kommunalpolitik... [weiter lesen]

Archiv

So war´s einmal… Karneval - wir geben die Hoffnung nicht auf [mehr]

Ratssitzung verschoben

In einer Zeit, in der bei jedem Kontakt hinterfragt wird, ob er denn absolut notwendig sei, musste auch die für Mittwoch angesetzte Ratssitzung auf den Prüfstand kommen. [mehr]

Bürgersprechstunden ausgesetzt

Es tut uns sehr leid, dass wir wegen der anstehenden Verschärfung des Lockdowns auch die Bürgersprechstunden bis auf weiteres aussetzen müssen. [mehr] Der Linnicher Monat hat eine neue Ausgabe herausgebracht. Online können Sie sie, ebenso wie die früheren Ausgaben, hier auf der Homepage im Archiv lesen. Viel Vergnügen! [mehr] Der Lockdown ist zum jetzigen Zeitpunkt die einzige Möglichkeit, einen katastrophalen weiteren Verlauf der Corona-Pandemie zu verhindern… [mehr]

Liebe Leserinnen und Leser!

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür, doch schon der Advent hat gezeigt, dass es in diesem Jahr anders als gewohnt sein wird. Wir leben in schwierigen Zeiten. Die Corona-Krise bestimmt unseren Alltag. Doch auch diese Krise werden wir gemeinsam meistern. Trotz der Herausforderungen gehen wir nach der Kommunalwahl im September auch diese Wahlperiode positiv und konstruktiv an. Mit dieser Einstellung ist es uns bereits in den letzten Jahren gelungen, unsere Stadt merklich voranzubringen. Aktuell sind Linnichs Sozialdemokraten mit einer guten Mischung von erfahrenen KommunalpolitikerInnen und neuen, ideenreichen Ratsmitgliedern in die Arbeit gestartet. Diese stehen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern weiter mit Rat und Tat zur Seite. Auch in Coronazeiten werden wir Ihnen weiter den persönlichen Kontakt mit uns ermöglichen, so mit unseren regelmäßigen Sprechstunden unter Einhaltung aller Hygienevorgaben. In der Gremienarbeit wird mit der Einrichtung des Ausschusses für Controlling die planerischen Arbeiten weiter intensiviert und damit die Verwaltung unterstützt. Ein guter Anfang der politischen Arbeit im Stadtrat war auch das einvernehmliche Besetzen der Ausschüsse und Gremien durch alle im Stadtrat vertretenen Fraktionen. Wir hoffen, dass sich der Trend zur gemeinsamen Lösung unserer städtischen Aufgaben fortsetzen wird. Unsere Stadtratsfraktion wird jedenfalls daran festhalten, Lösungen im breiten Konsens zu finden. Gerade in der heutigen Zeit ist Gemeinsamkeit und ins Gespräch kommen auf allen Ebenen der Gesellschaft wichtig. Als Ortsverein der Linnicher Sozialdemokraten wollen wir mit unserem Bürgerbüro ein Stück dazu beitragen. Sobald es wieder möglich ist, steht dieses wieder für Veranstaltungen zur Verfügung. Unsere ELLI, bekannt aus dem Wahlkampf, wird Vereinen und Organisationen zum Einsatz für ihre Zwecke zur Verfügung gestellt. Und vor Ort werden wir selbstverständlich auch dabei sein.
Warum braucht Linnich einen Bebauungsplan für Windkrafträder in Körrenzig? Negative Einflüsse gering halten! Der Sondergebietsbereich der ehemaligen 5. Flächennutzungsplanänderung der Stadt Linnich bei Körrenzig wurde bislang aufgrund der vollständigen Ausnutzung der Zone nicht mit einem Bebauungsplan überplant. Die damalige absolute CDU-Mehrheit im Stadtrat hatte das Problem nicht erkannt.[weiter lesen] Neue Töne für Projektentwickler: Erstmals ökologische Anforderungen an die Gestaltung eines Linnicher Baugebietes Grundstücke werden immer kleiner, Bauen wird verdichtet. Früher waren in der Regel nur 40% eines Grundstückes überbaubar, heute sind es zumindest theoretisch bis 80%. [weiter lesen] Dorferneuerung – die Mischkalkulation Sinnvoll Finanzmittel für alle einsetzen Gemeinsam mit der PKL-Fraktion hat die SPD im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt dafür gestimmt, die Reihenfolge in der Prioritätenliste der Dorferneuerungsmaßnahmen leicht zu verändern. [weiter lesen] Neuer Flächennutzungsplan in Arbeit Grundlage für weitere Baumöglichkeiten Baumöglichkeiten sind besonders in unseren Ortschaften nur noch begrenzt vorhanden. Die Grundlage zur Ausweisung weiterer Baugebiete ist der Flächennutzungsplan. [weiter lesen] Was lange währt, wird endlich gut? Bildung eines Arbeitskreises für Umweltangelegenheiten und Klimaschutz Die Einrichtung eines Arbeitskreises, der sich speziell mit Umweltfragen befasst, ist endgültig beschlossen. [weiter lesen] Volksinitiative Biodiversität Weit über hundert Unterstützerunterschriften gesammelt In der SPD-Stadtratsfraktion gibt es mehrere begeisterte Gärtner – hauptsächlich Gemüse – und überhaupt erstaunlich viele Naturliebhaber, Angler nicht zu vergessen. [weiter lesen] Finanzpolitisch kann die Linnicher Politik jetzt auch wieder optimistischer in die Zukunft blicken. Die langfristigen Planungen sagten einen ausgeglichenen Haushalt für dieses und die nachfolgenden Jahre voraus. Die eigene Handlungsfreiheit ist wiedergewonnen. [weiter lesen] „Die Gesellschaft darf nicht weiter auseinanderdriften.“ Das ist die Kernaussage, mit der Dietmar Nietan als SPD-Kandidat für den Kreis Düren in den Wahlkampf geht. Bei seiner Nominierung als Bundestagskandidat auf der Kreisdelegiertenkonferenz am 13. März in Düren machte er deutlich: Klimawandel und Strukturwandel sind die zentralen Themen der SPD-Politik. [weiter lesen]

Mit Marlis Bange, Heinz Kieven und Manni

Neukirchen sind drei echte Urgesteine als

Ratsmitglieder ausgeschieden.

Im Wahlkampf zur Kommunalwahl 2020 waren sie noch aktiv mit dabei und haben ihre Nachfolger unterstützt. Alle drei arbeiten auch weiterhin aktiv im Ortsverein mit; Marlis Bange ist darüber hinaus als sachkundige Bürgerin in der Rats- und Fraktionsarbeit integriert. [weiter lesen]

Heinz Kieven hat sich schon 1989 zur

Kommunalwahl in die Linnicher Kommunalpolitik

eingebracht, damals als „junger“ Mann als

Unterstützer für den ersten SPD-Bürgermeister in

Linnich, Peter Merten. Jetzt ist auch er, sozusagen

als Alterspräsident, aus der Arbeit in der

Fraktion ausgeschieden.… [weiter lesen]

Marlis Bange gehörte dem Stadtrat mehr als 40 Jahre lang an und hat sich in dieser Zeit insbesondere alle Themen rund um Bildung und Kultur zur Herzensangelegenheit gemacht. Von 1994 bis 2004 hat sie unsere Stadt außerdem im Kreistag, so auch als Vorsitzende des Schulausschusses, vertreten. Nicht zuletzt war sie über einen langen Zeitraum engagiertes Mitglied in der Landschaftsversammlung. [weiter lesen] Manni Neukirchen in Fraktion und Ortsverein zuzuhören war immer ein Gewinn. Egal, ob es um langfristige Strategien, den richtigen Weg in schwierigen politischen Situationen, um pfiffige Organisationsideen oder um lustige Geschichten aus Linnich und anderswo ging. Mit sehr viel Realitätssinn, Menschenkenntnis und umfassender politischer Erfahrung engagierte er sich über 20 Jahre lang in der Linnicher Kommunalpolitik... [weiter lesen]

Archiv

SPD-Linnich - Im Wiesengrund 13 - 52441 Linnich
SPD-Linnich - Im Wiesengrund 13 - 52441 Linnich